Unser Blog

Ist es sinnvoll, Kinder an einer Beerdigung teilnehmen zu lassen? (Teil 2)

Ein schöner Friedhof, im Vordergrund violette Blüten

Wie viel Kinder bei der Verarbeitung eines Trauerfalls in der Familie oder im näheren Umfeld aufnehmen, klärten wir im ersten Teil unseres Blogeintrags. Wie man den eigenen Nachwuchs auf das schwierige Thema Tod und Trauer vorbereiten und wie man sich im Vorfeld einer Beisetzung verhalten kann, klären wir nun.

Ist es sinnvoll, Kinder an einer Beerdigung teilnehmen zu lassen? (Teil 1)

Eingangstor eines Friedhofes

Verliert man eine geliebte Person, ist diese harte Zeit stets mit offenen Fragen und Unsicherheiten verbunden. Sobald eine Bestattungszeremonie angesetzt ist, müssen sich Eltern oft der schwierigen Frage stellen, ob sie ihren Nachwuchs einer solchen Ausnahmesituation aussetzen können. Schließlich fürchten sie um die Psyche ihres Kindes. Warum die Teilnahme und die Möglichkeit zum Abschied auch Kindern eine große Stütze sein kann, erklärt nun das Bestattungsinstitut Joachim Männer.

Grabpflege im Frühjahr

Gräber auf einem Friedhof

Die Temperaturen werden endlich wärmer, die Sonne kitzelt uns schon morgens in der Nase und draußen fangen die ersten Blumen an zu sprießen. Wenn Gärten und Balkone bepflanzt werden, ist es Zeit, auch über die Neugestaltung von Gräbern nachzudenken. Wir geben Ihnen die passenden Tipps dafür.

Ostern – Wiederauferstehung als Hoffnungsschimmer

Mann im weißen Lichtkegel

Jährlich erfreuen wir uns an einem ganzen Haufen lustiger Osterbräuche. Doch das Osterfest hat auch eine tief christliche Bedeutung. Es erzählt die Geschichte von der Wiederauferstehung und dem Sieg vom Leben über den Tod.

Die schönsten Rituale zur Trauerbewältigung

Bild Eiskristall

Trauer ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und eng mit dem Tod verknüpft. Doch auch, wenn es traurig ist einen geliebten Menschen zu verlieren, muss man mit der Trauer umgehen können. Dazu haben wir die schönsten Rituatle zur Trauerbewältigung herausgesucht.

Woher kommt der Feiertag “Allerheiligen”?

Bild von Grablichtern

Allerheiligen ist ein “stiller” Feiertag. Wir gedenken den Toten, gehen auf die Gräber. Hier erklären wir, wo der Feiertag seinen Ursprung hat und was ein “stiller Feiertag” ist. Außerdem klären wir Bräuche und Sitten.

Was es wirklich bedeutet ein Bestatter zu sein

Bild Kreuz

Viele Menschen wissen gar nicht, was zum Arbeitsalltag eines Bestatters dazugehört. Bestatter schaufeln nicht nur Gräber, sondern kümmern sich um vieles rund um eine Beerdigung. Sie sind Organisatoren, Dekorateure und nicht selten auch Psychologen.

Das erste Weihnachtsfest nach einem Todesfall

Engelsfigur mit Rose daneben

Weihnachten ist ein Fest der Familie, des Beisammenseins. Umso schwerer lastet die Trauer um einen geliebten Menschen an den Feiertagen auf Angehörigen. Das erste Weihnachtsfest nach einem Todesfall ist das schwerste.